Bergstämme und Piraten

Abseits der Touristenpfade erleben Sie das unbekannte und ursprüngliche Leben der verschieden Nationalitäten auf dem Boden von Vietnam. Die Strassen und Hotels sind oft einfach, dafür belohnen Freundlichkeit und eine grandiose Landschaft den Entdecker. Ein Höhepunkt  dieser Reise ist die Übernachtung auf der luxuriösen Dschunke “Huong Hai”. Erleben Sie den Sonnenuntergang in den alten Piratengewässern der Halong Bucht. Tausende bizarre Felsen bilden eine einmalige Kulisse für Träumereien.

Lassen Sie die Reise nach Möglichkeit an einem Sonntag beginnen. Dann können der “Liebesmarkt”, und der Sonntagsmarkt von Bac Ha besucht werden.

 

Reiseverlauf

Tag 1: Abflug
Auf Wunsch Zubringerflug mit Lufthansa nach Frankfurt. (Aufpreis € 130,- je Person, nach Verfügbarkeit.) Am Nachmittag Abflug mit Vietnam Airlines.

Tag 2: Hanoi
Am Morgen Ankunft in Hanoi. Ihre Reiseleitung empfängt Sie am Flughafen. Transfer zum Hotel. Unterwegs erhalten Sie ein Begrüssungspaket mit allen wichtigen Informationen für Ihre Vietnam Reise. Am Abend Begrüssungsessen bei einer traditionellen vietnamesischen Folklore Vorführung.

Tag 3: Hanoi - Hoa Binh
Zunächst besuchen Sie das ethnographische Museum von Hanoi. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick in die Vielfalt der Nationalitäten Vietnams. In der Provinz Hoa Binh stoppen Sie bei einen Dorf der Muong. Abendessen in Mai Chau. Auf einer Abendveranstaltung lernen Sie Gesänge und Bräuche der fünf in der Provinz Hoa Binh lebenden Nationalitäten kennen.

Tag 4: Son La
Fahrt in die eindrucksvolle Bergwelt von Son La. Entlang der Wege können Sie immer wieder Frauen der Thai und der Hmong Nationalität in ihren traditionellen Kleidern sehen.

Tag 5: Lai Chau
Heute geht es in die abgelegensten Gebiete des Landes. Weit im Westen, in Richtung der Grenze zu Laos besuchen Sie ursprüngliche Dörfer der Dao und Hmong Nationalitäten.

Tag 6: Sapa
Besuch eines farbenfrohen Marktes. Hier bieten Dao, Lu und Nhang Produkte ihrer Felder und ihrer Handwerkskunst an. Weiterfahrt nach Sapa. Diese “Bergstation” stammt noch aus der französischen Kolonialzeit. Hier erholten sich die Kolonialbeamten mit ihren Familien von Arbeit und Hitze der Städte.

Tag 7: Bergvölker und “Liebesmarkt”
Fahrt in Bergdörfer der Hmong und der Dao. Versuchen Sie die Reise an einem Montag beginnen zu lassen. Dann haben Sie die Möglichkeit den samstäglichen “Liebesmarkt”  zu besuchen. In der Nacht zum Sonntag treffen sich die Jugendlichen der verschiedenen Nationalitäten um mit Gesang und Tanz potentielle Ehepartner zu beeindrucken.

Tag 8: Bac Ha
Frühe Abfahrt zum Markt von Bac Ha. Besonders am Sonntag treffen hier Hmong, Hoa, Phu La und andere Nationalitäten zu Handel und Gesprächen hier ein. Fahrt mit dem Zug zurück nach Hanoi. Übernachtung im Schlafwagen.

Tag 9: In den Piratengewässern
Nach Ankunft in Hanoi am Morgen, Weiterfahrt zur Halong Bucht. Hier gehen Sie an Bord Ihrer luxuriösen Dschunke “Huong Hai”. Am Nachmittag Fahrt durch die bizarren Felsen. Hier war in der Geschichte ein Eldorado für Piraten, Schuggler und Aussteiger. Die vielen Felsen machten es für die jeweilige Zentralgewalt unmöglich, hier jemanden aufzuspüren. Auf einer der Inseln gehen Sie von Bord und steigen  hinab in eine Tropfsteinhöhle. Nach dem Abendessen können Sie gemeinsam mit der Besatzung fischen, oder in Ruhe den Sonnenuntergang von Bord aus geniessen. Übernachtung an Bord der Dschunke.

Tag 10: Hanoi
Am Morgen gehen sie an Land und fahren zurück nach Hanoi. Zeit zur freien Verfügung. Am späten Abend Transfer zum Flughafen.

Tag 11: Rückreise
Kurz nach Mitternacht (00.30 Uhr) startet Ihr Nachtflug nach mit Vietnam Airlines nach Frankfurt. Gegen Mittag Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise. Gäste die den Anschlussflug mit Lufthansa gebucht haben fliegen weiter zum Ausgangsflughafen.
 

Im Reisepreis enthalten:

Insolvenzversicherung nach deutschem Reiserecht zur 100 prozentigen Absicherung aller Kundengelder
Flüge mit Vietnam Airlines von Frankfurt nach Hanoi und zurück, inklusive aller Steuern und Gebühren
Bahnfahrt
Unterkunft im Doppelzimmer in guten bzw. bestmöglichen Hotels, Bitte beachten Sie, dass der Standard in den abgelegenen Provinzen einfacher ist
Übernachtung an Bord der Dschunke
Tägliches Frühstück im Hotel
Halbpension, Am Tag eins Abendessen, sonst Mittagessen
deutsch sprechende Reiseleitung
Alle Transfers
Alle Eintrittsgelder für die ausgeschriebenen Programmpunkte

r

[Vietnam Reisen] [Höhepunkte Vietnams] [Über den Wolkenpass] [Bergstämme und Piraten] [Bergstämme ohne Flug] [Über uns] [AGB] [Visa Informationen] [Versicherung] [Buchung]